NewTek Studio

Das Tip Jar | Newsletter abonnieren

SPECIAL OFFERS

Eine Frage des Stils: kompletter IP-Live-Stream bei AdrenalineGarage

02. Juli 2018 von Claudia Kienzle

Die modifizierten Serienwagen schliddern mit 90 km/h um die Rennstrecke – Gewinner werden eher nach Stil als nach Geschwindigkeit beurteilt – die Formula Drift ist weder Formel 1 noch NASCAR. Die Rennen ziehen auch nicht ganz dieselben Zuschauerzahlen oder die Aufmerksamkeit großer Fernsehsender an. Aber Formula Drift –auch Formula D– hat eine wachsende Basis loyaler Fans weltweit, die schon groß genug ist, um die Live-Produktion und das Online-Streaming der wichtigsten Drift-Rennen zu unterstützen und auch ökonomisch zu rechtfertigen.

Laut, qualmend von verbranntem Gummi – das Spektakel der Formula Drift aus dem Wall Stadium Speedway in New Jersey von Adrenaline Garage live-gestreamt

Adrenaline Garage, ansässig in Fraser, Colorado, ist eine Videoproduktionsfirma, die sich auf Trend-Sportarten wie Mountain- oder BMX-Biking, Skateboard oder Snowboard fahren spezialisiert hat. Die Produktionsfirma hat nun ihre ganz eigene, kostengünstige Formel für die Produktion und das Streaming dieser Form von Live-Veranstaltungen gefunden.  

Ihre Strategie ist es Produktions- und Distributionskosten so gering zu halten, dass Budget-bewusste Anzeigenkunden erkennen, dass es sich bei den Übertragungen um attraktiven Content handelt, um ein hochmotiviertes Sportpublikum zu erreichen. Obwohl schon Hunderttausende zu den Drifting-Rennen einschalten, ist das Publikum immer noch kleiner, als die Millionen von Zuschauern, die Anzeigenkunden und Sponsoren typischerweise über landesweite Fernseh- und Kabelanbieter erreichen.

Eine weitere Herausforderung ist es, dass populäre Social-Media-Plattformen wie Facebook und YouTube keine Sendungen mit Werbung gestatten. Das bedeutet, dass die einzigen, die die Anzeigen sehen können, die sind, die der Übertagung auf anderen Plattformen wie FormulaDrift.com folgen oder Zuschauer mit Blick auf eine der Jumbotron-Videowände an den Rennstrecken sind.

Trotz dieser ökonomischen Herausforderungen bringt es Adrenaline Garage fertig, Live-Stream in Fernsehqualität von Drift-Rennen und anderen Action-Sportarten an die Anzeigenkunden und die Sportligen zu liefern, in dem sie einen voll integrierten umfassenden IP-Workflow nutzen.

“IP-Videoproduktionen sind die Zukunft. Jede Technologie, die einem mehr Möglichkeiten eröffnet, dabei weniger kostet… Die kann nichts aufhalten“, sagt Jeff Harper, Gründer von Adrenaline Garage. „Und das ist, was NDI-Video über IP bedeutet.“

Ohne das Herz des Systems –bestehend unter anderem aus NewTeks TriCaster® TC1 Produktionsswitcher und 3Play® 3P1 System für Wiederholungen, NDI® für Video über IP-Netzwerke und Dante-konforme Audio über IP-Lösungen– wäre es für Adrenaline Garage aufgrund der Kosten für herkömmliches Broadcast-Produktionsgerät, wie HD-Ü-Wagen und andere Systeme, die immer noch auf einer SDI-Infrastruktur basieren, unmöglich Live-Streamshows zu produzieren.  

“Um unsere Produktionen für unsere Sponsoren und Kunden finanziell erschwinglich zu machen, müssen wir die Kosten für Crew und Geräte drastisch senken. Dank NewTek-Geräten und NDI können wir eine Zweitagesproduktion für ein Zehntel der Kosten machen, die wir hätten, würden wir auch nur einen älteren HD-Ü-Wagen mieten wollen“, sagt Jeff Harper, Gründer der Adrenaline Garage, die er jetzt gemeinsam mit seinem Chefingenieur Tim Waldbauer leitet. „Wir können alles mit unserem TC1 schaffen, was ein HD-Ü-Wagen leistet, nur dass der Prozess viel schneller aufzusetzen und zu bedienen ist.“

Tim Waldbauer, Chefingenieur und Technischer Direktor bei Adrenaline Garage am TriCaster TC1: “NewTek-Geräte und NDI helfen uns die Produktionskosten zu kontrollieren und den überzeugenden Wert eines Live-Streams zu demonstrieren“, meint Harper.

“IP-Videoproduktionen sind die Zukunft. Jede Technologie, die einem mehr Möglichkeiten eröffnet, dabei weniger kostet… Die kann nichts aufhalten“, fügt Harper hinzu „Und das ist was NDI-Video über IP bedeutet.“

Eines der Drifting-Rennen, die Adrenaline Garage kürzlich abgedeckt hat, war “Formula Drift – The Gauntlet [Fehdehandschuh]”, das am 01. & 02. Juni 2018 auf dem Wall Stadium Speedway in Wall Township, New Jersey, stattfand – eines, der acht Rennen, die die 2018 U.S. Pro Drifting ChampionShip Serie darstellen.

In den Rennen fahren die professionelle Fahrer spezielle Drift-Cars, die innen mit Käfigkonstruktionen ausgerüstet wurden, und schliddern durch die Kurven, wobei sie sehr viel Reifengummi verbrennen, wenn sie versuchen, anderen Wagen auszuweichen und nicht in die Randmauern zu krachen. Wenn sie über die Rennstrecke navigieren, versuchen sie immer geschickt umeinander herumzusteuern, wofür die Kampfrichter Stilpunkte vergeben.

Kiko Toledo bedient das NewTek 3Play System für die sofortigen Wiederholungen als Teil eines schlanken, integrierten und kompletten IP-Workflows

Nach Abschluss jeder Produktion packt Harpers Crew die vergleichsweise kompakte NewTek-Ausrüstung schnell in die Flight Cases, checked es als Gepäck bei einem normalen Linienflug ein und fliegt direkt zur nächsten Veranstaltung. „NewTeks IP-Videogeräten kosten nicht nur weniger als andere herkömmliche Highend-Videosysteme“, bemerkt Harper, „Wir sparen zudem eine Menge an Transportkosten und Arbeitszeit.“

Die Kosten um 500 Meter herkömmliches SLR/Coaxkabel, wo die 50 Meter Rolle so 3 bis 3,5 kg wiegt, als Fluggepäck zu verschicken, kann schon um die 300 $ pro Show kosten. Diese Kosten konnten nun drastisch gesenkt werden, da alle Kommunikation und alle Kamera-, Audio,- und Datensignale über ein einziges Glasfaserkabel geschickt werden, das deutlich leichter und daher auch günstiger im Transport ist.

Ein einzelnes Glasfaserkabel zu verlegen braucht zudem erheblich weniger Arbeitszeit, vergleicht man es mit dem Auslegen dreier, separater Coax-Kabel in der Arena für Kameras, Audio und die Kommunikation, um sie dann nach der Veranstaltung alle wieder ordentlich aufzurollen.

Der NDI-Workflow ist auch vorteilhaft, wenn man schwierige Kamera- oder Mikrofonpositionen nutzen will. „Statt nochmal Hunderte Meter Kabel zu verlegen, um eine bestimmte, schwierig zu erreichende Kamera- oder Mikrofonposition zu verbinden, fügen wir diese Geräte jetzt einfach unserem LAN zu, über das bereits die anderen Geräte mit dem Switcher verbunden sind“, sagte Harper.

“Viele denken NDI ist einfach ein neues SDI oder ein Kabelersatz. Tatsächlich ist es ein komplett anderes Arbeiten“, fügt Harper hinzu. „Mit NDI haben wir zu allem überall im Netzwerk Zugang.“  

Eine weitere, innovative Art, in der Adrenaline Garage schwierige Kamerapositionen handhabt, ohne zusätzliche Kabel verlegen zu müssen, ist die Nutzung von gängigen Ubiquity 5 GHz Empfängern zur Aufnahme des WLAN-Signals einer Kameraquelle, um es zu einem NewTek Connect Spark NDI Converter zu überspielen und es 250-300 Meter mittels WLAN zum Switcher zu übertragen.

NewTek Connect Sparks sendet mittels Ubiquity-Verstärker Kamerasignale aus schwierigen Positionen über WLAN

Mit Crews von 15 bis 30 Personen produziert Adrenaline Garage die meisten Shows in 1080/60p HD und sendet sie dann in der Regel live mit 720/60p HD. Das Kamera-Set umfasst mehrere Sony EX3s und NewTek NDI PTZ1 Schwenk-/Neige-/Zoom-Kameras. Sie verwenden auch Sennheiser MKH-60 Shotgun-Mikrofone, ein Yamaha O1V Dante-kompatibles externes Audiomischpult und Mikrofon-Line-to-Dante-Audio-Interface-Geräte von Studio Technologies.

Der 4K UHD/60p-fähige TriCaster TC1 ist der ideale Produktions-Switcher für ihre Veranstaltungen und das am häufigsten verwendete Feature ist das Makro-Automatisierungssystem. Harper erzählt seinen technischen Direktoren gerne: "Man bekommt keine zusätzliche Anerkennung, wenn man viele zusätzliche Knöpfe drückt. Also würden wir es lieber einfacher machen, gleich beim ersten Mal richtig und dann jedes Mal wieder genauso gut."

Mit seiner framegenauen IP-Architektur ist der TC1 ein 16 Input-, 4-M/E-Switcher mit Multi-Bus-Mix/Effekten, animierten Titeln und Übergängen, Chromakey, integrierten Videoservern, Clip-Playern, Grafikkanälen, einem virtuellen Studiosystem und vielem mehr. Mit dem TC1 von Adrenaline kann der technische Direktor ein Programm mit Werbespots an die Jumbotron-Videowände schicken, während andere Versionen - mit abgedeckten Werbeeinblendungen– als Dual-Stream an verschiedene „Social Media“-Plattformen übertragen werden.  

"Seit der Gründung dieses Unternehmens vor 10 Jahren bin ich bei der NewTek-Produktlinie geblieben und habe mich mit ihr weiterentwickelt, weil NewTek an der Spitze der IP-Videotechnologie steht. NewTek-Geräte und NDI helfen uns, die Produktionskosten zu senken und den überzeugenden Wert von Live-Streaming zu demonstrieren", sagt Harper, "Die Vision, die NewTek für die Zukunft der Videoproduktion hat, ist viel vernünftiger und praktischer für den preisempfindlichen Live-Stream-Produktionsmarkt, den wir bedienen".

Die Popularität und der Wert von Formula Drift für die Werbetreibenden steigt auch dank der Live-Streaming-Sendungen von Adrenaline Garage.

AUSRÜSTUNGSLISTE:

  • NewTek TriCaster TC1 Mehrkamera-Produktionssystem
  • NewTek 3Play 3P1 Sofort-Wiederholungssystem
  • Sony EX3 Kameras
  • NewTek NDI PTZ1 Kameras
  • Yamaha O1V Dante-kompatibles externes Audiomischpult mit Dante-Anschluss
  • Sennheiser MKH-60 Shotgun-Mikrofone
  • Mikrofonleitung zu Dante-Audio-Interface-Geräten von Studio Technologies
  • NewTek Connect Spark IP-Videokonverter
  • Ubiquity reguläres 5 GHz Radio
  • CasperCG Live-Grafiksystem

Mehr erfahren:

Broadcast - Web, 3Play, Live Production, Live Streaming, NDI, NDI Page, TriCaster TC1, TriCaster Page, NewTek Connect Pro, NewTek NDI PTZ1 Camera, Connect Spark, Customer Stories, Home Page, IP Workflow, NDI Cameras, NDI Converters, Sports, TriCaster, French, German,

3Play 3P1, TriCaster TC1, Connect Spark, NDI, NewTek NDI PTZ Camera, Formula Drift, Adrenaline Garage, Sony EX3, Yamaha O1V, Sennheiser MKH-60, Dante Audio,


x
Chat with a Sales Specialist