TriCaster 8000 – Technische Daten

Switcher-Kanäle 24 – davon 10 externe, 6 interne und 8 M/E-Buses
Videoeingang 8 simultane Live-Videoquellen, wobei alle Kombinationen der unterstützten Verbindungsarten, Auflösungen und Bildfrequenzen verwendet werden können (inklusive PsF-Auswahl); inklusive Unterstützung externer Videorouter
  • Direkter Eingang für Kameras und Videogeräte in jeder beliebigen Verbindungskombination aus HD-SDI, HD Component, SD-SDI, SD Component, Y/C oder Composite
  • Kompatibel zu externen Video-Routern von AJA®, Blackmagic Design®, Ensemble Designs, Miranda, Utah Scientific und Marken, die das Grass Valley® Native Protocol unterstützen
  • Formatkonfiguration je nach Eingangssignal, Scaler (inklusive intelligentem 3:2-Pull-down) und Frame-Synchronizer für das Mischen von verschiedenen Formaten
  • Farbkorrektur, Cropping und LiveMatte-Keyer-Steuerung für jeden Eingang
  • Unterstützung von Key + Fill-Eingangskopplung
Netzwerkquellen 2 Live-Eingänge via Gigabit-Verbindung, auswählbar aus allen verfügbaren Netzwerkquellen mit Unterstützung von Video, Audio und Alpakannel
  • Supported sources include networked computers via included NewTek iVGA client application; wireless Apple® AirPlay® devices; TriCaster® 8000, 860, 460, 410 or Mini; 3Play 4800, 440, 425 or Mini; TalkShow; USB video sources; video over IP sources; RTMP or RTSP streams; HTTP streaming video sources; and a variety of third-party partner solutions
Unterstützung von Roboterkameras Zugriff auf bis zu 8 Pan-Tilt-Zoom-Roboterkameras über genormte serielle und Netzwerkprotokolle, wobei Sie Presets verwenden und Kameraausrichtung, Zoom, Fokus sowie Irisblende über die Benutzeroberfläche steuern können.
Medien 5 integrierte digitale Medienquellen für Videos, Grafiken und Sounds (2 DDRs, 2 GFX und Sound) + 15 Buffer
Buffer 15 Content-Buffer für die Speicherung und Wiedergabe von Videos, Animationen, Standbildern und Grafiken
  • 10 Animations-Buffer und 5 Still & Title-Buffer mit Multiviewer, Animationsvorschau, Titelbearbeitung und Presets
  • Über ein lokales Netzwerk für Ordneranzeige-Anwendung teilbar, mit Echtzeit-Bearbeitung und -Aktualisierung von Inhalten
Mix/Effect-Buses (M/E) 8 flexibel konfigurierbare M/E-Kanäle mit Wiedereingängen für das Mischen von Videos, Kompositionen, Effekte, Motion-Tracking in Echtzeit und virtuelle Sets, wobei jeder einzelne Kanal vier unabhängige Key-Layer, TransWarp-Effekte und Adobe® Photoshop®-Blending-Modus zwischen den Ebenen unterstützt
  • Mixmodus: Ermöglicht den sekundären Switcher-Betrieb für Ausgabe, Submix oder Aufzeichnung mit Programm-/Vorschau-Workflow und Übergängen
  • Effektmodus: Ermöglicht Multi-Layer-Kompositionen, Effekterstellung und die Verwendung virtueller Sets mit 3D-DVE, Skalierung, Cropping, Edge Feathering-Effekten und Keying für jede Quelle
Macros Nehmen Sie Konfigurationen und Sequenzen mit Arbeitsabläufen auf, um diese dann Tastaturbefehlen, Bedienpanel-Aktionen, MIDI-Controllern oder On-Screen-Hotspots für spätere Abrufe und Automatisierungen zuzuweisen
  • Macro Editor für die Bearbeitung von benutzerdefinierten Macro-Konfigurationen und -Sequenzen
  • Erweiterung von TriCaster-Operationen mit Macro-Plugins für die Steuerung externer Geräte und Anwendungen
  • Ermöglichen plattformübergreifende Befehle und Automatisierung zwischen TriCaster und 3Play
DSKs 4 Haupt-DSK-Kanäle plus 4 zusätzliche Key-Layer pro M/E-Bus, wobei jeder die unabhängige Übergangssteuerung, 3D-DVE, Edge Feathering-Effekte, Skalierung, Cropping und integrierte TransWarp-Effekte ermöglicht
Effekte und Übergänge Integrierte TransWarp-Effects-Engine auf allen Effektkanälen unterstützt Standardübergänge, anpassbare Übergänge aus dem Animation Store mit Audio und Overlay-Effekte
  • Animation Store Creator für benutzerdefinierte Animationen
  • Unterstützt die Alphablending-Funktionalität (Pixel für Pixel) zwischen mehreren Quellen und Echtzeit-3D-Warping von Videos oder Grafiken
Virtuelle Sets Über 30 virtuelle HD-Live-Sets mit Presets, mehreren Kamerawinkeln, Echtzeit-Reflexionen und Spiegeleffekten
  • Live-Pan und -Zoom einer virtuellen Kamera und eigene Presets für virtuelle Kameras mit animierten Pan-, Zoom- und Pedestal-Bewegungen
  • Support for up to 4 switchable live sources and multi-box effects, with per-source 3D DVE, edge feathering, scaling, cropping and keying
  • Unterstützt selbst erstellte virtuelle Sets, die entweder mit dem Virtual Set Editor von NewTek oder Lösungen von externen Anbietern realisiert wurden
Holografische virtuelle Live-Sets Unterstützung benutzerdefinierter virtueller Umgebungen, erstellt aus Panoramabildern von Smartphone, Kamera oder DSLR
  • Ausgewählte Sets enthalten; für benutzerdefinierte Sets ist Virtual Set Editor 2.5 erforderlich
Hotspots Bis zu 8 flexibel konfigurierbare, interaktive Hotspots pro Eingang für die Macro-Steuerung
Video-Ausgabe Konfigurierbar für bis zu 14 Ausgangsverbindungen mit Unterstützung von Key-Ausgabe und Signaleinstellungen für jede Verbindung
  • 3 x SDI
  • 3 x Analog (konfigurierbar für Component oder Y/C+ Composite)
  • HDMI-Ausgabe
  • 2 x supplemental display ports (1 x VGA and 1 x video-only HDMI) for additional displays or projectors
  • Netzwerk-Ausgabe für Live-Streaming
  • A/V-Ausgabe für Verbindungen zu anderen TriCastern über ein lokales Netzwerk
Aufnahme Multi-Track- und Multi-Format-Aufzeichnung auf bis zu 8 Kanälen gleichzeitig über die IsoCorder-Technologie
  • Native Aufzeichnung mit einer Auflösung von bis zu 1080p mit Timecode
  • Verschiedene Kodierungsformate, die je nach Quelle ausgewählt werden können: QuickTime® (XDCAM HD kompatibel, 4:2:2 Kodierung, 24-bit Audio), MPEG-2 (hohes oder Normalprofil), AVI (SpeedHQ) und H.264 (hohe oder Webqualität)
  • Fügen Sie Aufnahmen flexibel zur Veröffentlichungsliste und zu DDR-Zielen hinzu
Aufnahmekapazität
Inklusive 3 TB internem Speicher für ca. 70 Stunden Aufnahmen in 1080i (variiert je nach Auflösung und Format; die Kapazität lässt sich mit zusätzlichen unterstützten Speicherlösungen erweitern)
  • 4 herausnehmbare SATA III-Laufwerksschächte ohne Tray mit Hot-Swap-Unterstützung für unbegrenzten Speicherplatz und Backup
  • Simultane Aufzeichnung von bis zu 2 Kanälen auf dem internen Laufwerk; Unterstützung von bis zu 8 Kanälen mit herausnehmbarem Laufwerken bei zusätzlichem externen oder geteilten Speicher
  • Unterstützt die Aufnahme auf externe Speicher via USB 3.0
  • Unterstützt Integrationen für geteilte Speicherlösungen externer Partneranbieter
Schnappschüsse Erfassen Sie Standbilder aus allen Ein- und Ausgängen in voller Auflösung und nicht auf eine Bildrate festgelegt und fügen Sie diese Bilder flexibel zur Veröffentlichungsliste, zu Media Player-Presets oder zu Ziel-Buffern hinzu
Medien-Publishing Supports direct content upload to YouTube, Facebook, Twitter, FTP, local or external volumes, and network servers
Live-Streaming HD-Live-Streaming mit gleichzeitiger Archivierung
  • Presets mit einer Auflösung von bis zu 720p und zudem Unterstützung der gängigsten Streaming-Profile und eigener Multi-Bitrate-Streaming-Profile, inklusive RTMP-Streaming mit H.264 (z. B. Adobe Flash® Media Server), Microsoft® Windows Media® Push/Pull-Ausgabe und browserbasierten Streaming-Anwendungen mit nativer integrierter Unterstützung von Ustream® und Livestream®
  • Streaming Profile-Manager mit integriertem Webbrowser 
Audioeingänge 8 x SDI Embedded
8 x AES3/EBU
8 x 2 Balanced XLR (Mic/Line)
Phantom Power Support
Audioausgänge 3 x SDI Embedded
2 x AES3/EBU
4 x Balanced XLR
4 x Balanced XLR (AUX)
1 x Stereo 1/4" (phones)
Audio-Mixing Integrierter Multi-Kanal-Audiomixer für interne und externe Audioquellen, Ausgaben, Streams und Kopfhörer; mit 4 komplett unabhängigen Stereoausgangs-Mixes: 2 x Master, 2 x AUX
  • Pan-Steuerung, Einzel-Audition, Siebenband-Equalizer und Stereo-Kompressor/Limiter für jeden Eingang und Ausgang mit Steuerung der Audioverzögerung für jeden Eingang
  • Mehrfach-Bus-Routing von Audioquellkanälen für jede Kombination an Ausgängen mit unabhängiger Pegelsteuerung über Kanal 1/2 und 3/4 für Vierfachquellen
  • Audio Follow Video-System für die Kopplung von Audioelementen an mehrere Videoquellen mit Unterstützung unbegrenzter Audiogruppenkombinationen
  • Digitale Audioeingänge mit Audio-Synchronizern für die Taktgebung
  • Supports hardware control via Avid® Artist Mix audio control surface (sold separately)
Unterstütze Session-Formate
  • NTSC-Modell: 1080/30p, 1080/24p, 1080/60i, 720/60p, 720/30p, 720/24p, 480/60i
  • Multi-Standard-Modell: NTSC 1080/30p, 1080/24p, 1080/60i, 720/60p, 720/30p, 720/24p, 480/60i; NTSC-J 1080/30p, 1080/24p, 1080/60i, 720/60p, 720/30p, 720/24p, 480/60i; PAL 1080/25p, 1080/24p, 1080/50i, 720/50p, 720/25p, 720/24p, 576/25i
Formate für die Medienwiedergabe AVI, DV, DVCPro, DVCProHD, FLV, F4V, H.263, H.264, MOV, MKV, MJPEG, MPEG (1, 2, alle Profile, Programm- oder Transport-Streams), MP4, WMV, WebM, PSD, PNG, TGA, BMP, JPEG, EXR, RAW, TIF, AIFF, MP3, WAV und mehr mit der Import Media-Anwendung für den Batch-Import mit optionaler Transkodierung von Dateien (inklusive Apple ProRes)
Medienformate für den Export Export von Medienanwendungen für das Kopieren mehrerer Dateien mit optionaler Transkodierung in kompatible Formate für unterschiedliche Anwendungen und Geräte: Apple ProRes, AVI, DV, DVCPro, DVD, H.264, MOV, MPEG-2, MJPEG, MP4, WebM und viele mehr
Postproduktion
  • Das nicht-lineare Bearbeitungsprogramm NewTek SpeedEDIT 2 steht zum Download als Addon-Installation bereit
  • New Tek SpeedHQ-Codecs für Mac und PC inbegriffen – für erweiterte Dateikompatibilität
Monitoring DVI-Monitorausgabe für die Benutzeroberfläche und die Multiview-Vorschauansicht
  • Vorschau aller Quellen oder ausgewählter Quellen in verschiedenen Layouts und mit Dual-Monitor-Display-Kombinationen auf dem Workspaces-Bedienpanel
  • Flexibel konfigurierbare Viewports für jede Kombination aus Eingangsquellen, Programm, Vorschau, M/E-Buses, Zeitanzeigern oder Bildern
  • A/V-Indikator und Guide-Overlays konfigurierbar für jedes Darstellungsfeld
Signalüberwachung Waveform und Vectorscope integriert, volle Field-Rate mit digitaler Kalibrierung, Farbvorschau und Unterstützung von ITU-R Rec. 601 und 709
Session-Management Einrichtung und Speicherung von Session-Einstellungen mit wiederverwendbaren Session-Vorlagen
Latenzzeit
Extrem gering, zwischen 1 und 2 Frames
Verarbeitung Video: 4:4:4:4, 32-bit Floating-Point
Audio: 4 Kanäle, 96 kHz, 32-bit Floating-Point
A/V-Standards HD-SDI-Video entspricht SMPTE 292M
SD-Video entspricht SMPTE 259M und ITU-R BT.656
Analoge Audiopegel entsprechen SMPTE RP-155
Bedienpanel Inklusive Hardware-Bedienpanel für TriCaster 8000
  • Bedienpanel: 86,6 x 2,6 x 35,1 cm
  • Basis: 86,6 x 5,6 x 32,5 cm
MIDI-Steuerung Unterstützung von standardmäßigen MIDI-Protokollen; damit lassen sich TriCaster-Arbeitsabläufe über Macros mit der MIDI-Gerätesteuerung von externen Anbietern steuern
GPI-Unterstützung
Unterstützt 2 x 24 GPI-Signale über das JLCooper eBOX GPI-System
Systemangaben 4U-Rack mit einem redundanten, abnehmbaren 550 W-Netzteil und einer mehrstufigen Ausfallsicherheitslösung für Hard- und Software
  • 48,3 x 17,8 x 52 cm
  • 20 kg

Änderungen vorbehalten.

x
Chat with a Sales Specialist